Munchmuseet, MM K 2679

MM K 2679, Munchmuseet. Datert 16.01.1912 . Brev fra Albert Kollmann.

Vis forklaring av tegn og farger i visningen

Lukk forklaring av tegn og farger i visningen

Forklaring av tegn og farger i visningen

NB: Kombinasjoner av virkemidlene forekommer!

Munchs skrevne tekst

overstrøket tekst

Munchs skrevne tekst

Munchs skrevne tekst

tekst skrevet av andre enn EM selv

store strykninger gjort med strek, kryss el.l.

fet tekst er trykt tekst

{overskrevet tekst}

\tilføyd tekst i linjen/

tilføyd tekst over linjen

tilføyd tekst under linjen

lakune/uleselig tekst merkes med ...

‹uklar/vanskelig leselig tekst›

endring av rekkefølgen på ord
Billederne forhåbentlig2 bliver1 god

Skriv ut visningsforklaring

    
    Herrn Edvd Munch
    Maleren
    Kragerø
    Norwegen






    
Berlin 16.1.12
Adr Café Bauer



    Lieber Herr Munch,


    Heute Ihren Brief erhalten.
Bitte schreiben Sie bald mehr

 

      

    Es ist hier grosses Interesse für
Munch Kunst. Paul Cassirer
kam vorgestern zu mir im Cafe Josty
Ich sollte ihm Ihre Adresse
geben und auch helfen, dass
Sie jetzt bald bei Cassirer aus-
stellen. Wenn Sie an Thann Kommentarhäuser
München schicken, könnte
es wohl erst hier ausgestellt
werden? Es sind wohl 9 Gemälde?
Cassirer hat 1 Munch Gemälde
gekauft. Es ist das Fenster
wo Goldstein in Mondlicht
sitzt. Ein schönes Bild gewiss,
seit im November mehrere
Cezanne da waren ist es das
schönste, was ich bei Cassirer sah.
Man könnte wohl auch eine kleinene
Ausstellung machen von einigen
Ihrer alten Gemälde. Ich würde
die Dorfstrasse in Somm Kommentarernacht, auch
das Fenster mit Kuss (Nizza) an
Cassirer leihen?
  Herzl. Gruss
    Ihr Albert Kollmann