Max Sauerlandt

Friedrich August Max Sauerlandt (1880–1934)
Tysk kunsthistoriker. Direktør ved Museum für Kunst und Gewerbe i Hamburg.

Tilknyttet

    Les mer

    Brev fra Max Sauerlandt til Edvard Munch

    I det digitale arkivet finnes det 3 brev fra denne avsenderen. – Hvis lenkene nedenfor er aktive, er brevene publisert.

    Munchmuseet, MM K 3805.   Brev. Datert 03.04.1929. 
    «Von Herrn Direktor Schiefler höre ich, dass ich Sie bei meinem Besuch in Oslo doch hätte sprechen können und bin nun sehr betrübt darüber, dass es nicht dazu kam.» 
    Munchmuseet, MM K 3806.   Brev. Datert 24.02.1932. 
    «Lange war es meine Absicht, Ihnen zu schrei- ben und Ihnen für die Stunde danken, die Sie mir in Oslo geschenkt haben. Ich bewahre die Erinnerung an alles, was ich bei Ihnen gesehen und von Ihnen gehört habe, fest im Gedächtnis. Mit dem Besuch bei Ihnen ist mir ein durch viele Jahre gehegter Wunsch erfüllt; ich habe nur die Hoffnung, noch einmal wieder kommen zu können.» 
    Munchmuseet, MM K 3807.   Brev. Datert 07.06.1935. 
    «Im Laufe der nächsten Wochen sollen im Rem- brandt-Verlag – Berlin die im Frühjahr 1933 an der Hambg. Universität gehaltenen Vorlesungen meines Mannes uber „die Kunst der letzten 30 Jahr” als Buch herauskom- men. Es ist geplant, den Vorlesungen eine bestimmte An- zahl von Abbildungen anzufügen, unter anderm möchten wir auch 3 Gemälde von Ihnen reproduzieren und zwar die Schieflersche „Winterlandschaft”, die „Mädchen auf der Brücke” und die im Besitz von Frau Newmann befindliche „Dorflandschaft”. Darf ich, wenn ich nichts Gegenteiliges von Ihnen höre, annehmen, dass Sie mit unsrer Absicht ein- verstanden sind. Wie Sie aus der anliegenden Karte ersehen können, ist der Termin bis zum Erscheinen des Buches schon recht nahe und wir haben alle mühe, ihn einzuhalten. – Ich erinnere mich, mit welcher herzlichen Freude mein Mann von den Stunden sprach, in denen er Sie, vor jetzt vielleicht drei od. vier Jahren besuchen durfte. das Zusammensein mit Ihnen, die Freiheit der Unterhaltung war ihm eine beglückende Erinnerung. –» 

    Max Sauerlandt er omtalt i følgende tekster

    Munchmuseet, MM K 3287.   Brev fra Luise Schiefler. Datert 10.01.[????]. Se s. 1
    «unser guter Freund, der Museums- direktor Max Sauerland, der das schöne moderne Museum in Halle aufgebaut hat und jetzt hier das Museum für Kunst und Gewerbe leitet, hat meinen Mann gebeten, Ihnen zu schrei- ben, und zu befürworten, dass er Sie besuchen darf und Ihr Atelier besichtigen. Er fahrt Dienstag abend nach Kopenhagen für einen Vortrag und kommt von da nach Oslo. –»
    Munchmuseet, MM K 3289.   Brev fra Gustav Schiefler. Datert 09.04.1929. Se s. 2
    «Wie schade, dass Sauerlandt Sie nicht gesehen hat. Seinen Brief von hier werden Sie erhalten haben. Wir freuen uns sehr der Aussicht, Sie hier zu begrüssen. Melden Sie Sich rechtzeitig an. Unsere Telefonnummer ist Amt Wohldorf 121.   Adr. Mellingstedt, Post Bergstedt Kreis Stormarn»
    Munchmuseet, MM N 2468.   Brevutkast fra Edvard Munch til Gustav Schiefler. Datert 1929–1930. Se s. 1
    «Professor Sauerlandt hat sich nicht bei b mir gemeldet – Heute habe ich in Victoria Hotel nachgefragt aber er ist weitergefahren – Sie wissen das ich so gern meine Freunde von Deutschland sehen werden – aber das leider das Fl Vermogen ist schwach – Wenn ich mich entschuldige ist es nur»
    Munchmuseet, MM N 2488.   Brevutkast fra Edvard Munch til Gustav Schiefler. Ikke datert. Se bl. 1r
    « Hr Professor Saurland hat sich nicht gemeldet – Ich habe an der Hotellen gestern nachgefragt und erfahren in Victoria Hotel das er wieder zuruckgefahren ist – Ich habe mich eingerichtet um Ihnen nach {v}Vermögen zu Dienst stehen – Sie wissen das ich sehr willig { … }bin das leider das Fleisch nicht immer zu mein eigene Dienste steht – Ich denke oft an die schöne Stunden in Skandsen»