Leo Blumenreich

Leonhard Blumenreich (1884-1932)
Tysk kunsthandler og eier av Arnold Blumenreich.

Tilknyttet

    Les mer

    • British Museum (http://www.britishmuseum.org/research/search_the_collection_database/term_details.aspx?bioId=90776)

    Brev og brevutkast fra Edvard Munch til Leo Blumenreich

    I det digitale arkivet finnes det 1 brev/brevutkast til denne mottakeren.

    Munchmuseet, MM N 2172.    Brevutkast. Ikke datert.
    «Mein herzlichsten Danke fur die angenehme zusammengebrachten Tagen in Berlin – und fur Ihre liebenswurdiche Entgegenkommen – Ich wurde ein Paar Tage vor meine Abreise ziehmlich plotzlich besser – ich fangte an zu schlafen – Der verbesserte Zustand hat si{ … }ch vorgesetst – Ob es Wiesbadenkur oder warme Wetter der Schuld hat wheizs ich nicht – Ich gehe jetzt ein Bischen an Hochgebirge – Ich hoffe jetzt wieder arbeiten zu konnen – und hoffe auch zu Herbst ein kurze Tur nach Berlin machen zu konnen –»

    Brev fra Leo Blumenreich til Edvard Munch

    I det digitale arkivet finnes det 1 brev fra denne avsenderen. – Hvis lenkene nedenfor er aktive, er brevene publisert.

    Munchmuseet, MM K 3654.   Brev. Datert 01.11.1926. 
    «zurückkommend auf Ihren freund- lichen Besuch, erlaube ich mir Ihnen mitzu- teilen, dass hier vor einigen Tagen Ihr „Mann am Fenster” laut Anlage verkauft wurde.» 

    Leo Blumenreich er omtalt i følgende tekster

    Munchmuseet, MM K 3497.   Brev fra Paul Cassirer, Paul Cassirer Kunst-ausstellung und Verlagsanstalt. Datert 13.10.1919. Se s. 1
    «Leider bin ich verhindert, Sie aufzusuchen, aber mein Sozius, Herr Leo Blumenreich und der Ihnen ja sehr gut bekannte Herr Profes- sor Dr. Kurt Glaser werden sobald der richtige Bescheid des Aus- wartigen Amtes eingetroffen ist, zu Ihnen reisen, um alle Einzel- heiten Ihrer Ausstellung mit Ihnen zu besprechen.»
    Munchmuseet, MM K 3498.   Brev fra Paul Cassirer, Paul Cassirer Kunst-ausstellung und Verlagsanstalt. Datert 13.12.1919. Se s. 1
    «Professor Glaser und Blumenreichs Erzählungen haben es mich doppelt schmerzlich empfinden lassen, dass ich nicht habe zu Ihnen kommen können. Die Beiden kamen ganz erfrischt in unser armes Land zurück, und mir hätte es gewiss auch wohl getan, angesichts Ihrer Bilder durch die Kunst alles andere zu vergessen und mit Ihnen von alten Zeiten zu plaudern. Wie lange habe ich Sie nicht gesehen, wie lange habe ich auch keine neuen Werke von Ihnen geniessen dürfen!»
    Munchmuseet, MM N 2649.   Brevutkast fra Edvard Munch til Selma Harden. Datert 1927–1928. Se s. 2
    «Bild hatte – Wann Sie mir vor la v …  etwa 15 Jahren mir uber das Bild gefragt hab{ … }en glaubte ich dasz es h sich um das annere Bild {h}gehandelt hat – es war ein Pastel – Ich dachte dasz Sie es gern kauf{ … }en wollte – D{ … }as Bild whesz ich vor vielen Jahren in Bergen gekauft { … }ist – Ich habe nie es wiedergesehen – Nun haben Sie mir ich glaube vor 7 Jahren wieder geschrieben und durch Herr Blumenreich habe ich endlich verstanden dasz es sich um d Ihre Bild – ein Ölbild sich handelt – Die Sache ist war mir naturlich unerklarlich – Ich alz ich immer gedacht»
    Munchmuseet, MM N 3428.   Brevutkast fra Edvard Munch til Curt Glaser. Datert 5.10.1921. Se bl. 2r
    «Hr Blumenreich treffen bitte ich Ihnen ihm Ihm sagen, er möchte so freundlich sein das Kupferstick- Cabinett in München mittheilen das ich augenblicklich fur geschaft- liche Sachen Ruhe nehmen muzs aber werde spater zu der Angelegenheit der gewünschten Drucke»